Deutsch English

  Rundbrief Nummer 40  
San Francisco, den 02.06.2002


Abbildung [1]: Die Uhr, die um 8:15 stehenblieb, als die Bombe fiel.

Michael lag mir zunächst in den Ohren, dass Hiroshima doch noch strahlt. Ich wollte aber unbedingt die Gedenkstätten für die Opfer des ersten Atombombenabwurfs sehen. Auf den ersten Blick ähnelt Hiroshima so manch anderer japanischen größeren Stadt: modern, bunt, hässliche Betonbauten, die an den deutschen Baustil in den 60er Jahren erinnern.

Abbildung [2]: Hiroshima -- eine ganz normale Stadt?

Hochhäuser, schicke Kaufhäuser. Gäbe es nicht den Friedenspark, der an den Abwurf der Atombombe mit einem Museum und verschiedenen Mahnmalen erinnert, erahnte der Besucher nicht, dass diese Stadt 1945 in Schutt und Asche lag. Im Friedenspark fällt zunächst die so genannte A-Kuppel ins Auge. Das ist die Ruine des einzigen Gebäudes, dass in Zentrum des Bombenabwurfs stehen blieb. Über den Park verteilt gibt es verschiedene Gedenkstätten, u.a. eines für die Kinder und die koreanischen Zwangsarbeiter, die die Atombombe tötete. Das Mahnmal für die koreanischen Zwangsarbeiter errichtete man erst 1970, da die Japaner bis dato fleißig totschwiegen und verdrängten, was sie den koreanischen Zwangsarbeitern angetan hatten. An dem Mahnmal für die Kinder legen ganze Schulklasse gefaltete Kraniche in Gedenken an das Mädchen Sadako ab. Ich berichtete ja schon einmal die Geschichte des Mädchen Sadako, die 1955 an Leukämie als Folge des Atombombenabwurfs erkrankte und Kraniche zu falten begann, um sich Gesundheit zu wünschen und dass die Kraniche heute als Friedenssymbol gelten. Die Niederlegung der an Fäden aufgezogenen Kraniche ist oft sehr feierlich und mit einer kleinen Zeremonie begleitet.

Abbildung [3]: Hiroshima -- Gedenkstädte. Im Hintergrund die wie durch ein Wunder erhaltene "Industrial Promotion Hall", die fast im Zentrum der Atombombenexplosion stand.

Wir beobachteten Schulkinder, die sangen, etwas vortrugen, Flöte spielten. Es gibt so viele Kranich-Ketten, dass hinter dem Mahnmal für die Kinder kleine durchsichtige zeltartige Häuschen stehen, in denen die Ketten hängen. Beeindruckend ist auch die Friedensflamme, die solange brennen wird, bis es keine Atomwaffen mehr auf der Erde gibt. Führt man sich die Folgen von Hiroshima vor Augen, ist mir unbegreiflich, warum überhaupt noch Atomwaffen existieren. Die Verantwortlichen in Pakistan und Indien waren wohl noch nie in Hiroshima. Leider!

Abbildung [4]: Hiroshima -- Gedenkstädte
PDF Drucken
RSS Feed
Mailing Liste
Impressum
Mike Schilli Monologues


Auf die Email-Liste setzen

Der Rundbrief erscheint in unregelmäßigen Abständen. Wer möchte, kann sich hier eintragen und erhält dann alle zwei Monate eine kurze Ankündigung per Email. Sonst werden keine Emails verschickt.

Ihre Email-Adresse


Ihre Email-Adresse ist hier sicher. Die Rundbrief-Redaktion garantiert, die angegebene Email-Adresse nicht zu veröffentlichen und zu keinem anderen Zweck zu verwenden. Die Mailingliste läuft auf dem Google-Groups-Service, der sich ebenfalls an diese Richtlinien hält. Details können hier eingesehen werden.
Alle Rundbriefe:

Rundbriefe 1996-2016 als PDF:
Jetzt als kostenloses PDF zum Download.

Spezialthemen:
USA: Schulsystem-1, Schulsystem-2, Redefreiheit, Waffenrecht-1, Waffenrecht-2, Krankenkasse-1, Krankenkasse-2, Medicare, Rente, Steuern, Jury-System, Baseball, Judentum
Immigration: Visa/USA, Warten auf die Greencard, Wie kriegt man die Greencard, Endlich die Greencard, Arbeitserlaubnis
Touren: Alaska, Vancouver/Kanada, Tijuana/Mexiko, Tokio/Japan, Las Vegas-1, Las Vegas-2, Kauai/Hawaii, Shelter Cove, Molokai/Hawaii, Joshua Nationalpark, Tahiti, Lassen Nationalpark, Big Island/Hawaii-1, Big Island/Hawaii-2, Death Valley, Vichy Springs, Lanai/Hawaii, Oahu/Hawaii-1, Oahu/Hawaii-2, Zion Nationalpark, Lost Coast
Tips/Tricks: Im Restaurant bezahlen, Telefonieren, Führerschein, Nummernschild, Wohnung mieten, Konto/Schecks/Geldautomaten, Auto mieten, Goodwill, Autounfall, Credit Report, Umziehen, Jobwechsel, Smog Check
Fernsehen: Survivor, The Shield, Curb your Enthusiasm, Hogan's Heroes, Queer Eye for the Straigth Guy, Mythbusters, The Apprentice, The Daily Show, Seinfeld
Silicon Valley: Netscape-1, Netscape-2, Netscape-3, Yahoo!
San Francisco: SoMa, Mission, Japantown, Chinatown, Noe Valley, Bernal Heights
Privates: Rundbrief-Redaktion
 

Kommentar an usarundbrief.com senden
Lob, Kritik oder Anregungen? Über ein paar Zeilen freuen wir uns immer.

In der Textbox können Sie uns eine Nachricht hinterlassen. Wir beantworten jede Frage und jeden Kommentar, wenn Sie ihre Email-Adresse in das Email-Feld eintragen.

Falls Sie anonym bleiben möchten, füllen Sie das Email-Feld bitte mit dem Wort anonym aus, dann wird die Nachricht dennoch an uns abgeschickt.

Ihre Email-Adresse


Nachricht

 
Impressum
Letzte Änderung: 22-Feb-2019