Deutsch English

  Rundbrief Nummer 14  
San Francisco, den 01.04.99


Snowboarden in Tahoe

Was ich schon immer mal erzählen wollte: Seit über zwei Jahren liegen unter unserem Bett ein Paar Skier. Die haben wir damals mit unseren Möbeln hier rüberschiffen lassen, weil ich dachte, dass ich hier auch mal zum Skifahren käme, doch das war wohl nix. Bisher habe ich es nicht geschafft, ins nahegelegene Lake Tahoe zu fahren, ein recht großes Ski-Gebiet im Sierra-Gebirge. Nun fragten mich eines Freitags meine Arbeitskollegen Chris und Larry, ob ich nicht Lust hätte, am Samstag nach Sugar Bowl nahe Lake Tahoe zu fahren, um dort mit ihnen einen Snowboard-Kurs zu machen. Da ich ja zu dieser Zeit ein Jungesellen-Dasein fristete, da Angelika in Deutschland weilte, sagte ich natürlich sofort zu, und ab ging's am nächsten Tag um halb sechs in der Frühe mit Chris' 4-Rad Explorer, um neun kamen wir an, zahlten 55 Dollar für eine Liftkarte, Leih-Snowboard und Schuhe und einen zweistündigen Anfängerkurs -- superstark! Nun besteht ja zwischen Skifahren und Snowboardfahren ein gewaltiger Unterschied, wer das eine kann, kann das andere noch lange nicht, Snowboarden ist wie wenn man auf einem Skateboard oder Surfbrett festgeschnallt wäre und ohne Kurs kommt man keinen Meter weit, ohne aufs Gesicht zu fallen.

Der Skilehrer zeigte uns dann geduldig, wie man zuerst nur einen Fuß festschnallt und dann wie auf einem Skateboard mit dem anderen Fuß anschiebt und das Ding in die Kurve legt. Schnallt man dann beide Schuhe auf dem Board fest, kann man zunächst nicht mal mehr aufstehen, und kommt man endlich soweit, fällt man gleich wieder um, das ist immer wieder für einen Lacher gut. Aber nach zwei Stunden hatten wir's alle raus und begannen, die Hänge -- freilich immer noch Anfängerhügel -- hinunterzusurfen, und es ging besser und besser, und immer wieder fuhren wir mit dem Lift nach oben und konnten gar nicht genug kriegen, obwohl ich schätzungsweise 50 Mal reingebrettert bin, der Muskelkater am nächsten Tag war nicht in den Beinen, wie sonst beim Skifahren üblich, sondern in den Armen vom vielen Wiederaufstehen nach Schneekontakt.

Abbildung [1]: Die fröhlichen Snowboarder Larry, Chris und Michael
PDF Drucken
RSS Feed
Mailing Liste
Impressum
Mike Schilli Monologues


Auf die Email-Liste setzen

Der Rundbrief erscheint in unregelmäßigen Abständen. Wer möchte, kann sich hier eintragen und erhält dann alle zwei Monate eine kurze Ankündigung per Email. Sonst werden keine Emails verschickt.

Ihre Email-Adresse


Ihre Email-Adresse ist hier sicher. Die Rundbrief-Redaktion garantiert, die angegebene Email-Adresse nicht zu veröffentlichen und zu keinem anderen Zweck zu verwenden. Die Mailingliste läuft auf dem Google-Groups-Service, der sich ebenfalls an diese Richtlinien hält. Details können hier eingesehen werden.
Alle Rundbriefe:

Rundbriefe 1996-2016 als PDF:
Jetzt als kostenloses PDF zum Download.

Spezialthemen:
USA: Schulsystem-1, Schulsystem-2, Redefreiheit, Waffenrecht-1, Waffenrecht-2, Krankenkasse-1, Krankenkasse-2, Medicare, Rente, Steuern, Jury-System, Baseball, Judentum
Immigration: Visa/USA, Warten auf die Greencard, Wie kriegt man die Greencard, Endlich die Greencard, Arbeitserlaubnis
Touren: Alaska, Vancouver/Kanada, Tijuana/Mexiko, Tokio/Japan, Las Vegas-1, Las Vegas-2, Kauai/Hawaii, Shelter Cove, Molokai/Hawaii, Joshua Nationalpark, Tahiti, Lassen Nationalpark, Big Island/Hawaii-1, Big Island/Hawaii-2, Death Valley, Vichy Springs, Lanai/Hawaii, Oahu/Hawaii-1, Oahu/Hawaii-2, Zion Nationalpark, Lost Coast
Tips/Tricks: Im Restaurant bezahlen, Telefonieren, Führerschein, Nummernschild, Wohnung mieten, Konto/Schecks/Geldautomaten, Auto mieten, Goodwill, Autounfall, Credit Report, Umziehen, Jobwechsel, Smog Check
Fernsehen: Survivor, The Shield, Curb your Enthusiasm, Hogan's Heroes, Queer Eye for the Straigth Guy, Mythbusters, The Apprentice, The Daily Show, Seinfeld
Silicon Valley: Netscape-1, Netscape-2, Netscape-3, Yahoo!
San Francisco: SoMa, Mission, Japantown, Chinatown, Noe Valley, Bernal Heights
Privates: Rundbrief-Redaktion
 

Kommentar an usarundbrief.com senden
Lob, Kritik oder Anregungen? Über ein paar Zeilen freuen wir uns immer.

In der Textbox können Sie uns eine Nachricht hinterlassen. Wir beantworten jede Frage und jeden Kommentar, wenn Sie ihre Email-Adresse in das Email-Feld eintragen.

Falls Sie anonym bleiben möchten, füllen Sie das Email-Feld bitte mit dem Wort anonym aus, dann wird die Nachricht dennoch an uns abgeschickt.

Ihre Email-Adresse


Nachricht

 
Impressum
Letzte Änderung: 10-Jun-2022