Deutsch English

  Rundbrief Nummer 80  
San Francisco, den 29.05.2009


Abbildung [1]: Typisch amerikanisch: Ein Komma an einer ungewohnten Stelle.

Michael Ihr wisst wahrscheinlich schon, dass man in Amerika statt einem Dezimalkomma einen Punkt schreibt. Kostet etwas einen Dollar und 99 Cent, steht $1.99 auf dem Etikett. Übrigens schreibt man niemals 1.99 $, der Dollar steht immer vor dem Preis. Umgekehrt steht in langen Zahlen zum Trennen der Tausender ein Komma: Eine Million schreibt der Amerikaner 1,000,000 und nicht wie im Deutschen üblich 1.000.000.

Es klingt verrückt, aber wenn der Amerikaner etwas in Anführungszeichen setzt, zieht er eventuell nachfolgende Satzzeichen mit hinein. Im Deutschen schreibt man Auf dem Schild stand "Willkommen", aber wir gingen nicht rein, während es auf Amerikanisch tatsächlich The sign said "Welcome," but we didn't go in heißt. Schaut, wo das Komma steht! Wahnsinn! In britischem Englisch folgt das Komma hingegen wie im Deutschen nach dem schließenen Anführungszeichen. Wer's nicht glaubt, kann es auf grammarbook.com nachlesen.

Rechtschreibhelden sind die Amis übrigens nicht. Es kommt total häufig vor, dass jemand "it's" und "its" nicht auseinanderhalten kann, und das ist fatal, denn das erste ist die Abkürzung für "it is", das zweite ein sogenanntes "possessive pronoun", also ein besitzanzeigendes Fürwort, wie sein, oder ihr. Es heißt also "it's raining" aber "The horse turned its head". Das gleiche gilt für "they're" und "their", die man beide genau gleich ausspricht.

PDF Drucken
RSS Feed
Mailing Liste
Impressum
Mike Schilli Monologues


Auf die Email-Liste setzen

Der Rundbrief erscheint in unregelmäßigen Abständen. Wer möchte, kann sich hier eintragen und erhält dann alle zwei Monate eine kurze Ankündigung per Email. Sonst werden keine Emails verschickt.

Ihre Email-Adresse


Ihre Email-Adresse ist hier sicher. Die Rundbrief-Redaktion garantiert, die angegebene Email-Adresse nicht zu veröffentlichen und zu keinem anderen Zweck zu verwenden. Die Mailingliste läuft auf dem Google-Groups-Service, der sich ebenfalls an diese Richtlinien hält. Details können hier eingesehen werden.
Alle Rundbriefe:

Rundbriefe 1996-2016 als PDF:
Jetzt als kostenloses PDF zum Download.

Spezialthemen:
USA: Schulsystem-1, Schulsystem-2, Redefreiheit, Waffenrecht-1, Waffenrecht-2, Krankenkasse-1, Krankenkasse-2, Medicare, Rente, Steuern, Jury-System, Baseball, Judentum
Immigration: Visa/USA, Warten auf die Greencard, Wie kriegt man die Greencard, Endlich die Greencard, Arbeitserlaubnis
Touren: Alaska, Vancouver/Kanada, Tijuana/Mexiko, Tokio/Japan, Las Vegas-1, Las Vegas-2, Kauai/Hawaii, Shelter Cove, Molokai/Hawaii, Joshua Nationalpark, Tahiti, Lassen Nationalpark, Big Island/Hawaii-1, Big Island/Hawaii-2, Death Valley, Vichy Springs, Lanai/Hawaii, Oahu/Hawaii-1, Oahu/Hawaii-2, Zion Nationalpark, Lost Coast
Tips/Tricks: Im Restaurant bezahlen, Telefonieren, Führerschein, Nummernschild, Wohnung mieten, Konto/Schecks/Geldautomaten, Auto mieten, Goodwill, Autounfall, Credit Report, Umziehen, Jobwechsel, Smog Check
Fernsehen: Survivor, The Shield, Curb your Enthusiasm, Hogan's Heroes, Queer Eye for the Straigth Guy, Mythbusters, The Apprentice, The Daily Show, Seinfeld
Silicon Valley: Netscape-1, Netscape-2, Netscape-3, Yahoo!
San Francisco: SoMa, Mission, Japantown, Chinatown, Noe Valley, Bernal Heights
Privates: Rundbrief-Redaktion
 

Kommentar an usarundbrief.com senden
Lob, Kritik oder Anregungen? Über ein paar Zeilen freuen wir uns immer.

In der Textbox können Sie uns eine Nachricht hinterlassen. Wir beantworten jede Frage und jeden Kommentar, wenn Sie ihre Email-Adresse in das Email-Feld eintragen.

Falls Sie anonym bleiben möchten, füllen Sie das Email-Feld bitte mit dem Wort anonym aus, dann wird die Nachricht dennoch an uns abgeschickt.

Ihre Email-Adresse


Nachricht

 
Impressum
Letzte Änderung: 08-Dec-2019