Deutsch English

  Rundbrief Nummer 16  
San Francisco, den 08.08.99


Teppichreiniger

Noch ein G'schichterl hab ich: Als ich vor ca. zweieinhalb Jahren unsere jetzige Wohnung in San Francisco bezog -- Angelika weilte noch in Deutschland -- müffelte es in den Räumen ein wenig, später haben wir von unseren Nachbarn herausgefunden, dass unser Vormieter Katzen hatte, die wohl auf den Teppich gepinkelt hatten. Nachdem ich den Mietvertrag unterschrieben hatte, fragte ich den Maklermenschen, ob ich denn eine Teppichreinigungsfirma kommen lassen könne, und er sagte ja, da habe er doch glatt in der Zeitung gelesen, dass die Firma Sears (eine große Kaufhauskette in den USA, wie etwa Karstadt in Deutschland) gerade eine Anzeige laufen habe, dass sie jede Wohnung für $19.95 reinigten. Ich rief dort an, vereinbarte einen Termin, der Teppichmann kam, sah sich in der Wohnung um, verzog das Gesicht und sagte in vollem Ernst, dass wir einen außergewöhnlichen Teppich, einen "Berber-Teppich", hätten, der eine Sonderbehandlung erforderlich mache, für $19.95 sei das nicht drin. Dazu muss man sagen, dass unser Teppich wohl der durchschnittlichste Teppich von ganz Amerika ist. Ich war kein Fachmann auf dem Gebiet, neu im Land, und obendrein relativ gelassen, da ja der Vermieter versprochen hatte, die Kosten zu übernehmen. Der Teppichmann stellte noch einige Fragen, ob ich die Teppiche super-tiefengereinigt und spezialparfümiert haben wolle, und ich sagte: "Ja, ja, ja, alles will ich haben, die volle Ladung!". Die Rechnung belief sich dann auf ungefähr 120 Dollar -- was haben wir gelacht! Und der Maklermensch zahlte auch alles. Aber halt, die Geschichte geht noch weiter, ungefähr ein Jahr später bekamen wir einen Brief von einem Rechtsanwalt, dem es anscheinend ähnlich ergangen war, der hatte die Firma Sears wegen dieser Geschäftspraktiken verklagt, vor Gericht gewonnen, und legte seinem Brief ein Formular bei, das man nur auszufüllen brauchte und daraufhin einen Anteil an der hohen Entschädigungssumme bekam, die Sears zahlen musste. Alles ist halt doch nicht erlaubt, auch im Land der unbegrenzten Möglichkeiten nicht.

PDF Drucken
RSS Feed
Mailing Liste
Impressum
Mike Schilli Monologues


Auf die Email-Liste setzen

Der Rundbrief erscheint in unregelmäßigen Abständen. Wer möchte, kann sich hier eintragen und erhält dann alle zwei Monate eine kurze Ankündigung per Email. Sonst werden keine Emails verschickt.

Ihre Email-Adresse


Ihre Email-Adresse ist hier sicher. Die Rundbrief-Redaktion garantiert, die angegebene Email-Adresse nicht zu veröffentlichen und zu keinem anderen Zweck zu verwenden. Die Mailingliste läuft auf dem Google-Groups-Service, der sich ebenfalls an diese Richtlinien hält. Details können hier eingesehen werden.
Alle Rundbriefe:

Rundbriefe 1996-2016 als PDF:
Jetzt als kostenloses PDF zum Download.

Spezialthemen:
USA: Schulsystem-1, Schulsystem-2, Redefreiheit, Waffenrecht-1, Waffenrecht-2, Krankenkasse-1, Krankenkasse-2, Medicare, Rente, Steuern, Jury-System, Baseball, Judentum
Immigration: Visa/USA, Warten auf die Greencard, Wie kriegt man die Greencard, Endlich die Greencard, Arbeitserlaubnis
Touren: Alaska, Vancouver/Kanada, Tijuana/Mexiko, Tokio/Japan, Las Vegas-1, Las Vegas-2, Kauai/Hawaii, Shelter Cove, Molokai/Hawaii, Joshua Nationalpark, Tahiti, Lassen Nationalpark, Big Island/Hawaii-1, Big Island/Hawaii-2, Death Valley, Vichy Springs, Lanai/Hawaii, Oahu/Hawaii-1, Oahu/Hawaii-2, Zion Nationalpark, Lost Coast
Tips/Tricks: Im Restaurant bezahlen, Telefonieren, Führerschein, Nummernschild, Wohnung mieten, Konto/Schecks/Geldautomaten, Auto mieten, Goodwill, Autounfall, Credit Report, Umziehen, Jobwechsel, Smog Check
Fernsehen: Survivor, The Shield, Curb your Enthusiasm, Hogan's Heroes, Queer Eye for the Straigth Guy, Mythbusters, The Apprentice, The Daily Show, Seinfeld
Silicon Valley: Netscape-1, Netscape-2, Netscape-3, Yahoo!
San Francisco: SoMa, Mission, Japantown, Chinatown, Noe Valley, Bernal Heights
Privates: Rundbrief-Redaktion
 

Kommentar an usarundbrief.com senden
Lob, Kritik oder Anregungen? Über ein paar Zeilen freuen wir uns immer.

In der Textbox können Sie uns eine Nachricht hinterlassen. Wir beantworten jede Frage und jeden Kommentar, wenn Sie ihre Email-Adresse in das Email-Feld eintragen.

Falls Sie anonym bleiben möchten, füllen Sie das Email-Feld bitte mit dem Wort anonym aus, dann wird die Nachricht dennoch an uns abgeschickt.

Ihre Email-Adresse


Nachricht

 
Impressum
Letzte Änderung: 10-Jun-2022