Deutsch English

  Rundbrief Nummer 70  
San Francisco, den 25.10.2007


Abbildung [1]: Der Beglaubigungsstempel eines "Notary Public"

Michael Braucht man in Amerika eine beglaubigte Kopie, muss man nicht in irgendein Amt, sondern sucht einen sogenannten "Notary Public" auf. Das sind in Kalifornien ganz normale Leute, die einen 6-stündigen Schnellkurs gemacht, einen Test mit Zertifikat bestanden haben, und danach für zwei Jahre mit einem Stempel und ihrer Unterschrift Dokumente beglaubigen können.

Bei AOL brauchte ich vor vielen Jahren mal eine beglaubigte Kopie eines Zeugnisses für die Einwanderungsbehörde und ich fragte herum, wo ich das erledigen könne. Zu meinem Erstaunen verwies man mich auf die Sektretärin, die auch glatt einen Stempel aus ihrer Handtasche zog, ihn auf das Dokument setzte und unterschrieb. Danach trug sie in einem kleinen Heftchen ein, wann und was sie gerade beglaubigt hatte. Sie fügte augenzwinkernd dazu, dass manche "Notary Publics" dafür einen geringen Betrag nehmen ($5 oder so) aber dass ich, weil sie mich kenne, die Serviceleistung umsonst bekäme, höhö!

Bei Yahoo hängt auf dem Intranet eine Liste aus, auf der alle Mitarbeiter verzeichnet sind, die die Lizenz zum Stempeln haben. Wenn man was braucht, geht man einfach zum Cubicle des Mitarbeiters und lässt den Kram abstempeln. Auch in unserem Viertel in San Francisco haben wir einen Paketversand, der nebenbei Notary-Public-Leistungen anbietet. Bei deutschen Dokumenten, die sie nicht verstehen, stellen sich zwar manche Notary Publics an, aber mit ein bisschen Glück gerät man an einen, dem das alles wurscht ist und der nach dem Motto "Passt scho!" trotzdem unterschreibt.

PDF Drucken
RSS Feed
Mailing Liste
Impressum
Mike Schilli Monologues


Auf die Email-Liste setzen

Der Rundbrief erscheint in unregelmäßigen Abständen. Wer möchte, kann sich hier eintragen und erhält dann alle zwei Monate eine kurze Ankündigung per Email. Sonst werden keine Emails verschickt.

Ihre Email-Adresse


Ihre Email-Adresse ist hier sicher. Die Rundbrief-Redaktion garantiert, die angegebene Email-Adresse nicht zu veröffentlichen und zu keinem anderen Zweck zu verwenden. Die Mailingliste läuft auf dem Google-Groups-Service, der sich ebenfalls an diese Richtlinien hält. Details können hier eingesehen werden.
Alle Rundbriefe:

Rundbriefe 1996-2016 als PDF:
Jetzt als kostenloses PDF zum Download.

Spezialthemen:
USA: Schulsystem-1, Schulsystem-2, Redefreiheit, Waffenrecht-1, Waffenrecht-2, Krankenkasse-1, Krankenkasse-2, Medicare, Rente, Steuern, Jury-System, Baseball, Judentum
Immigration: Visa/USA, Warten auf die Greencard, Wie kriegt man die Greencard, Endlich die Greencard, Arbeitserlaubnis
Touren: Alaska, Vancouver/Kanada, Tijuana/Mexiko, Tokio/Japan, Las Vegas-1, Las Vegas-2, Kauai/Hawaii, Shelter Cove, Molokai/Hawaii, Joshua Nationalpark, Tahiti, Lassen Nationalpark, Big Island/Hawaii-1, Big Island/Hawaii-2, Death Valley, Vichy Springs, Lanai/Hawaii, Oahu/Hawaii-1, Oahu/Hawaii-2, Zion Nationalpark, Lost Coast
Tips/Tricks: Im Restaurant bezahlen, Telefonieren, Führerschein, Nummernschild, Wohnung mieten, Konto/Schecks/Geldautomaten, Auto mieten, Goodwill, Autounfall, Credit Report, Umziehen, Jobwechsel, Smog Check
Fernsehen: Survivor, The Shield, Curb your Enthusiasm, Hogan's Heroes, Queer Eye for the Straigth Guy, Mythbusters, The Apprentice, The Daily Show, Seinfeld
Silicon Valley: Netscape-1, Netscape-2, Netscape-3, Yahoo!
San Francisco: SoMa, Mission, Japantown, Chinatown, Noe Valley, Bernal Heights
Privates: Rundbrief-Redaktion
 

Kommentar an usarundbrief.com senden
Lob, Kritik oder Anregungen? Über ein paar Zeilen freuen wir uns immer.

In der Textbox können Sie uns eine Nachricht hinterlassen. Wir beantworten jede Frage und jeden Kommentar, wenn Sie ihre Email-Adresse in das Email-Feld eintragen.

Falls Sie anonym bleiben möchten, füllen Sie das Email-Feld bitte mit dem Wort anonym aus, dann wird die Nachricht dennoch an uns abgeschickt.

Ihre Email-Adresse


Nachricht

 
Impressum
Letzte Änderung: 10-Jun-2022