Deutsch English

  Rundbrief Nummer 47  
San Francisco, den 07.12.2003


Abbildung [1]: Eine Instant Message (AIM-Nachricht) erscheint im Fernsehkasten dank Tivo!

Vor etwa zweieinhalb Jahren habe ich euch im Rundbrief 05/2001 den TiVo-Kasten vorgestellt, das Gerät, das in den USA einen zweiten Urknall in der Geschichte des Fernsehens verursacht hat. Ich würde mal schätzen, dass mittlerweile fast 50% aller Amerikaner wissen, was ein TiVo ist. Wisst ihr's? Falls nicht, würde ich vorschlagen, dass ihr schnell im alten Rundbrief nachlest, sonst verschlaft ihr die Revolution.

In Deutschland dauern Wunder ja immer etwas länger, aber inzwischen habe ich erfahren, dass es dort das Gerät gerade als Messeneuheit gibt! Willkommen in der Zukunft, liebe Freunde!

Wer nun freilich glaubt, mit dem Kauf eines TiVos mit uns gleichziehen zu können, hat sich geschnitten: Die zweieinhalb Jahre Technologievorsprung haben die Amis genutzt, um die Kiste aufzuknacken, in die computer-ähnliche (Linux!) Plattform unter der Haube allerlei selbstgeschriebene Software zu injizieren und die TiVos mit den abgedrehtesten Funktionen zu erweitern.

Das Ganze nennt sich "TiVo Hacking", aber dazu muss ich etwas ausholen. Da gibt es in der Presse diesen Begriff des "Hackers". Das ist im Sprachverständnis von Otto Normalverbraucher jemand, der illegal in fremde Computersysteme eindringt und Daten stiehlt oder sonstigen Schaden anrichtet. Professionelle Programmierer hingegen verwenden den Begriff anerkennend für ehrliche, talentierte Kollegen, während sie die Schlimmfinger "Cracker" nennen.

"TiVo Hacking" siedelt etwa in der Mitte: Man braucht etwas Bastel- und Programmiererfahrung, um einen handelsüblichen TiVo technisch aufzumotzen und mit inoffiziell entwickelter Software auf private Bedürfnisse anzupassen. "Modden" ist gerade mega-in, nicht nur beim Tivo, sondern auch auf den Spielkonsolen "Playstation" und "XBox". Die Firma TiVo erhebt den Zeigefinger und streicht die Garantie, wenn man die Kiste aufknackt -- man spielt also immer mit dem Risiko, seinen TiVo mitsamt lebenslangem Programmservice in einen 500-Dollar-Schrottklumpen zu verwandeln. Andererseits schaut TiVo aber mit einem zwinkernden Auge zu, denn die Masse an Talent, die hochkarätige Leute in den TiVo-Internet-Foren akkumulieren, um die revolutionäre Technologie auszureizen, könnte die kleine Firma nie bezahlen. Und sogar Bücher gibt es mittlerweile zum Thema (Abbildung 2)!

Abbildung [2]: Das derzeit beste Buch zum Tivo-Aufbohren

Beim Internet-Versteigerer ebay.com bieten professionelle TiVo-Aufmotzer, die neue TiVos kaufen, entsprechend den neuesten Untergrund-Erkenntnissen frisieren und dann an den Meistbietenden verhökern, ihre Erzeugnisse feil. Dank der (nach obiger Anleitung natürlich von mir eigenhändig) durchgeführten Modifizierungen kann unser TiVo 140 Stunden Fernsehen aufnehmen und hängt am Internet, sodass ich ihn sogar notfalls vom Büro oder einem Hotelzimmer aus programmieren kann. Und Abbildung 1 zeigt, wie unser TiVo sogar eine auf meinem Computer eingehende Kurznachricht (AIM) ins laufenden Fernsehprogramm einblendet. Da braucht man nicht mühevoll von der Couch aufzustehen, um nachzusehen wer da wieder was will!

PDF Drucken
RSS Feed
Mailing Liste
Impressum
Mike Schilli Monologues


Auf die Email-Liste setzen

Der Rundbrief erscheint in unregelmäßigen Abständen. Wer möchte, kann sich hier eintragen und erhält dann alle zwei Monate eine kurze Ankündigung per Email. Sonst werden keine Emails verschickt.

Ihre Email-Adresse


Ihre Email-Adresse ist hier sicher. Die Rundbrief-Redaktion garantiert, die angegebene Email-Adresse nicht zu veröffentlichen und zu keinem anderen Zweck zu verwenden. Die Mailingliste läuft auf dem Google-Groups-Service, der sich ebenfalls an diese Richtlinien hält. Details können hier eingesehen werden.
Alle Rundbriefe:

Rundbriefe 1996-2016 als PDF:
Jetzt als kostenloses PDF zum Download.

Spezialthemen:
USA: Schulsystem-1, Schulsystem-2, Redefreiheit, Waffenrecht-1, Waffenrecht-2, Krankenkasse-1, Krankenkasse-2, Medicare, Rente, Steuern, Jury-System, Baseball, Judentum
Immigration: Visa/USA, Warten auf die Greencard, Wie kriegt man die Greencard, Endlich die Greencard, Arbeitserlaubnis
Touren: Alaska, Vancouver/Kanada, Tijuana/Mexiko, Tokio/Japan, Las Vegas-1, Las Vegas-2, Kauai/Hawaii, Shelter Cove, Molokai/Hawaii, Joshua Nationalpark, Tahiti, Lassen Nationalpark, Big Island/Hawaii-1, Big Island/Hawaii-2, Death Valley, Vichy Springs, Lanai/Hawaii, Oahu/Hawaii-1, Oahu/Hawaii-2, Zion Nationalpark, Lost Coast
Tips/Tricks: Im Restaurant bezahlen, Telefonieren, Führerschein, Nummernschild, Wohnung mieten, Konto/Schecks/Geldautomaten, Auto mieten, Goodwill, Autounfall, Credit Report, Umziehen, Jobwechsel, Smog Check
Fernsehen: Survivor, The Shield, Curb your Enthusiasm, Hogan's Heroes, Queer Eye for the Straigth Guy, Mythbusters, The Apprentice, The Daily Show, Seinfeld
Silicon Valley: Netscape-1, Netscape-2, Netscape-3, Yahoo!
San Francisco: SoMa, Mission, Japantown, Chinatown, Noe Valley, Bernal Heights
Privates: Rundbrief-Redaktion
 

Kommentar an usarundbrief.com senden
Lob, Kritik oder Anregungen? Über ein paar Zeilen freuen wir uns immer.

In der Textbox können Sie uns eine Nachricht hinterlassen. Wir beantworten jede Frage und jeden Kommentar, wenn Sie ihre Email-Adresse in das Email-Feld eintragen.

Falls Sie anonym bleiben möchten, füllen Sie das Email-Feld bitte mit dem Wort anonym aus, dann wird die Nachricht dennoch an uns abgeschickt.

Ihre Email-Adresse


Nachricht

 
Impressum
Letzte Änderung: 22-Feb-2019