Deutsch English

  Rundbrief Nummer 142  
San Francisco, den 24.12.2021


Abbildung [1]: Frohe Weihnachten an alle Rundbriefleser!

Liebe Rundbrieffreunde,

wir hatten wohl alle auf ein Weihnachten ohne Covid gehofft. Weit gefehlt. Wir sind das Ganze ziemlich leid, aber das geht wohl jedem so. Unser Jahr war von einigen persönlichen Verlusten geprägt. Wir hoffen auf ein besseres 2022. Auch dieses Jahr gibt es wieder einen Weihnachtsrundbrief mit Collage. Die Collage hat sogar einen Titel: "As Time Goes By." Sicher habt ihr auch das ein oder andere, was ihr meiner Liste hinzufügen könntet. Schreibt fleißig, was auf eure Liste gehört.

Wir wünschen euch allen fröhliche Weihnachten und ein gutes 2022.

Angelika und Michael

Zehn Dinge, auf die wir liebend gern verzichten, wenn Covid endlich vorbei ist:

1. Stundenlanges Maske tragen: Obwohl uns die Masken bis jetzt durch die Pandemie gut geholfen haben, ist es schon nicht gerade lustig, sie 6 Stunden in der Schule zu tragen, vor allen Dingen wenn man Brillenträger ist wie ich und mit dem Beschlagen der Brille zu kämpfen hat. Da könnte ein schlauer Fuchs doch noch einmal etwas erfinden. Von einem internationalen 11-Stunden-Flug mit Maske ganz zu schweigen.

2. Distanzlernen: Es gibt wohl nichts, was meine Schüler und ich mehr verabscheuen, als Unterricht per Videokonferenz.

3. Bei jedem Hüsterchen und Schniefen in Panik zu verfallen: Was waren das noch für Zeiten, als ein Schnupfen nur ein Schnupfen war, den man stoisch ertrug.

4. Maskenakne durch stundenlanges Masketragen: Wer darunter leidet, weiß wovon ich spreche.

5. Sich mit jemandem zu treffen, ohne nach dem Impfstatus fragen zu müssen. Dies kann durchaus zu peinlichen Momenten führen. Zur Zeit sind wir schon wieder im neuen Fragemodus: "Hast du schon den Booster erhalten?"

6. Reisen ohne Test- und Impfnachweise sowie Anmeldeformulare. Selbst für Leute, die wissen, wie Formulare ausfüllen sind, eine Herausforderung, weil sich die Bestimmungen alle fünf Minuten ändern.

7. Sich einen Tisch draußen im Restaurant zu suchen, weil das Wetter schön ist und nicht weil man drinnen Angst vor Ansteckung hat. Obwohl wir ja in wärmeren Gefilden leben, habe ich schon zig Mal mit eiskalten Beinen im Außenbereich eines Restaurants gesessen, weil die Heizstrahler zwar von oben aber nicht von unten wärmten. Zuletzt bei der Weihnachtsfeier von der Arbeit.

8. Nicht alle paar Monate zum Impfen zu müssen, weil schon wieder eine neue Variante herumschwirrt und der Impfstoff nachlässt. Langsam kommt man ja nicht mehr mit dem Impfen hinterher.

9. In der Öffentlichkeit zu niesen oder zu husten, ohne dass einem böse Blicke zugeworfen werden. Lustig ist auch, wenn jemand hustet oder schnieft und sofort entschuldigend sagt: "Ich habe kein Covid, das sind Allergien."

10. Jemanden spontan zu umarmen, ohne erst fragen zu müssen, ob es okay ist. Oder wie wäre es gar mit einem Küsschen auf die Wange.

Zehn Dinge, die von uns auch nach Corona so bleiben könnten:

1. Weniger Verkehr: Leider hat sich das jetzt schon geändert, und ich stehe schon wieder oft im Stau, wenn ich zur Arbeit fahre.

2. Von Zuhause arbeiten: Ich kann ja nicht von zuhause arbeiten, aber für Michael ist das das Paradies. Wenn es nach ihm ginge, könnte das auf ewig so weitergehen.

3. Tägliche Spaziergänge: Unsere Spaziergänge haben uns davor bewahrt, nicht durchzudrehen während der diversen Lockdowns.

4. Michaels Brotbackkünste: Es geht nichts über ein warmes frisch gebackenes Brot von Michael.

5. Leute, die zuhause bleiben, wenn sie krank sind. Ein super Vorteil von Covid, dass Leute gezwungen wurden, ihre Krankheiten auszukurieren. In der Schule war es vor Covid gang und gäbe, dass Schüler mit dem schlimmsten Husten auftauchten und zu reinsten Bazillenschleudern wurden.

6. Slow Street: Die eingerichteten verkehrsberuhigten Straßen für die Fußgänger in San Francisco sind einfach der Hit.

7. Videokonferenzen mit den Lieben in der Ferne. Gerade für uns, die soweit weg sind, sind und waren diese Balsam für die Seele bei allen Kontaktbeschränkungen.

8. Vermehrtes Händewaschen: Ich mache das ja schon seit Jahren, denn wenn man mit Kindern arbeitet und dies nicht tut, wird man andauernd krank.

9. Mehr zusammen kochen. Wir haben schon immer gerne gekocht, aber noch nie haben wir soviel neue Sachen ausprobiert.

10. Es zu genießen, einfach zusammen zu sein. Es gibt nichts Besseres.

PDF Drucken
RSS Feed
Mailing Liste
Impressum
Mike Schilli Monologues


Auf die Email-Liste setzen

Der Rundbrief erscheint in unregelmäßigen Abständen. Wer möchte, kann sich hier eintragen und erhält dann alle zwei Monate eine kurze Ankündigung per Email. Sonst werden keine Emails verschickt.

Ihre Email-Adresse


Ihre Email-Adresse ist hier sicher. Die Rundbrief-Redaktion garantiert, die angegebene Email-Adresse nicht zu veröffentlichen und zu keinem anderen Zweck zu verwenden. Die Mailingliste läuft auf dem Google-Groups-Service, der sich ebenfalls an diese Richtlinien hält. Details können hier eingesehen werden.
Alle Rundbriefe:

Rundbriefe 1996-2016 als PDF:
Jetzt als kostenloses PDF zum Download.

Spezialthemen:
USA: Schulsystem-1, Schulsystem-2, Redefreiheit, Waffenrecht-1, Waffenrecht-2, Krankenkasse-1, Krankenkasse-2, Medicare, Rente, Steuern, Jury-System, Baseball, Judentum
Immigration: Visa/USA, Warten auf die Greencard, Wie kriegt man die Greencard, Endlich die Greencard, Arbeitserlaubnis
Touren: Alaska, Vancouver/Kanada, Tijuana/Mexiko, Tokio/Japan, Las Vegas-1, Las Vegas-2, Kauai/Hawaii, Shelter Cove, Molokai/Hawaii, Joshua Nationalpark, Tahiti, Lassen Nationalpark, Big Island/Hawaii-1, Big Island/Hawaii-2, Death Valley, Vichy Springs, Lanai/Hawaii, Oahu/Hawaii-1, Oahu/Hawaii-2, Zion Nationalpark, Lost Coast
Tips/Tricks: Im Restaurant bezahlen, Telefonieren, Führerschein, Nummernschild, Wohnung mieten, Konto/Schecks/Geldautomaten, Auto mieten, Goodwill, Autounfall, Credit Report, Umziehen, Jobwechsel, Smog Check
Fernsehen: Survivor, The Shield, Curb your Enthusiasm, Hogan's Heroes, Queer Eye for the Straigth Guy, Mythbusters, The Apprentice, The Daily Show, Seinfeld
Silicon Valley: Netscape-1, Netscape-2, Netscape-3, Yahoo!
San Francisco: SoMa, Mission, Japantown, Chinatown, Noe Valley, Bernal Heights
Privates: Rundbrief-Redaktion
 

Kommentar an usarundbrief.com senden
Lob, Kritik oder Anregungen? Über ein paar Zeilen freuen wir uns immer.

In der Textbox können Sie uns eine Nachricht hinterlassen. Wir beantworten jede Frage und jeden Kommentar, wenn Sie ihre Email-Adresse in das Email-Feld eintragen.

Falls Sie anonym bleiben möchten, füllen Sie das Email-Feld bitte mit dem Wort anonym aus, dann wird die Nachricht dennoch an uns abgeschickt.

Ihre Email-Adresse


Nachricht

 
Impressum
Letzte Änderung: 10-Jun-2022