Deutsch English

  Rundbrief Nummer 44  
San Francisco, den 26.05.2003


"Support our Troops"

Und ein ureigenes amerikanisches Phänomen beobachteten wir gleich nach dem Ausbruch des Krieges: Sobald amerikanische Jungs und Mädels kämpfen, verstummt die Kritik. Selbst die liberalsten Kommentatoren der New York Times, die noch einen Tag zuvor gegen die Kriegsmaschinerie wetterten, stellten sich hinter die kämpfenden Truppen ("Support our Troops"). Nun ist mir nicht klar, was das eine mit dem anderen zu tun und ich versuchte, bei unseren amerikanischen Freunden und Bekannten zu ergründen, was es damit auf sich hat.

Außer der etwas unbefriedigenden Antwort, dass das unpatriotisch wäre, kam ich mit meinen Analysen aber nicht recht weiter. Schwer nachzuvollziehen ist das Ganze für mich deshalb, weil es sich bei der amerikanischen Armee ja um eine Berufsarmee handelt und jeder weiß, dass sich die amerikanischen Soldaten immer wieder an vorderster Front befinden. Wer freiwillig dem amerikanischen Militär beitritt, weiß, dass er über kurz oder lang zum aktiven Einsatz kommt.

Aber das Problem ist komplexer, denn die US Army setzt sich hauptsächlich aus Randgruppen zusammen, nämlich Amerikas Minderheiten und Armen. Viele dienen im amerikanischen Militär, weil sie keine andere Perspektive haben. Hier erhalten sie sowohl eine finanzielle Absicherung als auch die Möglichkeit eine Ausbildung zu absolvieren. Den Krieg, den Politiker auf höchster Ebene erklären, fechten letztendlich anderer Leute Kinder aus. Die Altherrenriege, bestehend aus Bush, Rumsfeld und Ashcroft kennt Krieg z.B. nur aus dem bequemen Fernsehsessel heraus (der Außenminister Colin Powell bildet da eine Ausnahme).

Schon wurden Stimmen laut, doch wieder die allgemeine Wehrpflicht in Amerika einzuführen, um die Last gerechter zu verteilen und nicht auf dem Rücken von Minderheiten auszutragen. Ich denke, dass Amerika allgemein mit Kriegseinsätzen nicht so vorpreschen könnte, gäbe es eine Wehrplicht für alle -- wie zum Beispiel während des Vietnamkriegs: Tausende zog es zu Demonstrationen auf die Straße gegen den Krieg, motiviert durch die Angst, selbst eingezogen zu werden und kämpfen zu müssen.

Abbildung [1]: Bush als betrügerischer Autoverkäufer

Nun muss ich eingestehen, dass Michael und mir das Blockieren von Kreuzungen doch eine Spur zu heiß war, denn vorübergehend verhaftet zu werden, macht sich als Greencardbesitzer zur Zeit nicht so gut, aber bei der ersten Friedensdemonstration nach Ausbruch des Krieges waren wir live dabei.

PDF Drucken
RSS Feed
Mailing Liste
Impressum
Mike Schilli Monologues


Auf die Email-Liste setzen

Der Rundbrief erscheint in unregelmäßigen Abständen. Wer möchte, kann sich hier eintragen und erhält dann alle zwei Monate eine kurze Ankündigung per Email. Sonst werden keine Emails verschickt.

Ihre Email-Adresse


Ihre Email-Adresse ist hier sicher. Die Rundbrief-Redaktion garantiert, die angegebene Email-Adresse nicht zu veröffentlichen und zu keinem anderen Zweck zu verwenden. Die Mailingliste läuft auf dem Google-Groups-Service, der sich ebenfalls an diese Richtlinien hält. Details können hier eingesehen werden.
Alle Rundbriefe:

Rundbriefe 1996-2016 als PDF:
Jetzt als kostenloses PDF zum Download.

Spezialthemen:
USA: Schulsystem-1, Schulsystem-2, Redefreiheit, Waffenrecht-1, Waffenrecht-2, Krankenkasse-1, Krankenkasse-2, Medicare, Rente, Steuern, Jury-System, Baseball, Judentum
Immigration: Visa/USA, Warten auf die Greencard, Wie kriegt man die Greencard, Endlich die Greencard, Arbeitserlaubnis
Touren: Alaska, Vancouver/Kanada, Tijuana/Mexiko, Tokio/Japan, Las Vegas-1, Las Vegas-2, Kauai/Hawaii, Shelter Cove, Molokai/Hawaii, Joshua Nationalpark, Tahiti, Lassen Nationalpark, Big Island/Hawaii-1, Big Island/Hawaii-2, Death Valley, Vichy Springs, Lanai/Hawaii, Oahu/Hawaii-1, Oahu/Hawaii-2, Zion Nationalpark, Lost Coast
Tips/Tricks: Im Restaurant bezahlen, Telefonieren, Führerschein, Nummernschild, Wohnung mieten, Konto/Schecks/Geldautomaten, Auto mieten, Goodwill, Autounfall, Credit Report, Umziehen, Jobwechsel, Smog Check
Fernsehen: Survivor, The Shield, Curb your Enthusiasm, Hogan's Heroes, Queer Eye for the Straigth Guy, Mythbusters, The Apprentice, The Daily Show, Seinfeld
Silicon Valley: Netscape-1, Netscape-2, Netscape-3, Yahoo!
San Francisco: SoMa, Mission, Japantown, Chinatown, Noe Valley, Bernal Heights
Privates: Rundbrief-Redaktion
 

Kommentar an usarundbrief.com senden
Lob, Kritik oder Anregungen? Über ein paar Zeilen freuen wir uns immer.

In der Textbox können Sie uns eine Nachricht hinterlassen. Wir beantworten jede Frage und jeden Kommentar, wenn Sie ihre Email-Adresse in das Email-Feld eintragen.

Falls Sie anonym bleiben möchten, füllen Sie das Email-Feld bitte mit dem Wort anonym aus, dann wird die Nachricht dennoch an uns abgeschickt.

Ihre Email-Adresse


Nachricht

 
Impressum
Letzte Änderung: 30-Apr-2018