Deutsch English

  Rundbrief Nummer 28  
San Francisco, den 17.01.2001


Politik-News

Michael hat ja schon fleißig berichtet, was sich seit unserem letzten Rundbrief alles so ereignet hat. Bleibt mir noch hinzuzufügen, dass dieses Land mittlerweile auch einen Präsidenten (hier so schön "president elect" genannt) hat. Aber das habt ihr natürlich trotz der BSE-Krise in Deutschland verfolgt. Ich kann mir nur nicht verkneifen, zu bemerken, dass mit Bush etwas auf uns zukommt. Nicht nur, dass der Mann seine eigenwillige "Krieg-der-Sterne-Version", also ein Raketenabwehrsystem im Weltraum, durchsetzen will. Er findet auch nichts dabei, in Alaska nach mehr Gas zu bohren, die Einhaltung von Umweltschutzauflagen den Firmen freiwillig zu überlassen und die Rezession herbeizureden, um seine umstrittenen Steuersenkungen durchzusetzen. Nur die NRA (siehe Michaels Waffenbericht) und Bill Gates lieben ihn wahrscheinlich, denn er will weder das Recht, eine Waffe zu tragen, einschränken noch die Monopolstellung von Bill Gates' Microsoft zerschlagen. Von der Todesstrafe und seinen Sprüchen "tough on crime" (hart gegenüber Verbrechen) ganz zu schweigen. Seine Nominierungen für das Kabinett lassen Schlimmes befürchten. Vor allen Dingen John Ashcroft, der amerikanischer Justizminister ("Attorney General") werden soll, bereitet den Liberalen und Frauenverbänden schlaflose Nächte. Er gilt als zutiefst religiös, erzkonservativ und rechter als Rechts. So ist er verbitteter Gegner der Abtreibung und würde sie am liebsten verbieten. Auf der anderen Seite ist er strenger Befürworter der Todesstrafe (fragt mich bitte nicht, wie das zusammen passt). Auch glaubt er fest daran, dass das Recht, eine Waffe zu tragen, das Geburtsrecht jeden Amerikaners ist. Zur Zeit finden die Anhörungen Ashcrofts im Senat statt, der die von Bush aufgestellten Kandidaten bestätigen muss. Obwohl Ashcroft von vielen Senatsmitgliedern kritisch beäugt wird, glaubt aber keiner daran, dass er abgelehnt wird. Ein Elend! Interessant finde ich übrigens, dass der knappe Wahlausgang schon fast in Vergessenheit geraten ist. Es wird kaum mehr daran erinnert, dass der Supreme Court ja letztendlich die umstrittenen Handauszählungen in Florida gestoppt hat und somit Bush zum Sieg verhalf, oder dass Gore im sogenannten "popular vote" (siehe letzten Rundbrief) mehr als eine halbe Million Stimmen vor ihm liegt. Witzigerweise wird in Florida dennoch munter weiter gezählt. In Florida gibt es nämlich ein Gesetz, das besagt, dass die Wahlzettel von der Öffentlichkeit eingesehen werden dürfen. Nun haben unter anderem führende amerikanische Zeitungen sich dieses Rechtes angenommen und zählen somit weiter. Selbst wenn diese erneuten Zählungen Gore noch zum Sieger machten, änderte das wahrscheinlich gar nichts am amtlichen Ergebnis. Bushs Ansehen könnte natürlich Schaden nehmen, aber der Mann ist so verliebt in sich selbst, dem würde das wahrscheinlich nichts ausmachen.

PDF Drucken
RSS Feed
Mailing Liste
Impressum
Mike Schilli Monologues


Auf die Email-Liste setzen

Der Rundbrief erscheint in unregelmäßigen Abständen. Wer möchte, kann sich hier eintragen und erhält dann alle zwei Monate eine kurze Ankündigung per Email. Sonst werden keine Emails verschickt.

Ihre Email-Adresse


Ihre Email-Adresse ist hier sicher. Die Rundbrief-Redaktion garantiert, die angegebene Email-Adresse nicht zu veröffentlichen und zu keinem anderen Zweck zu verwenden. Die Mailingliste läuft auf dem Google-Groups-Service, der sich ebenfalls an diese Richtlinien hält. Details können hier eingesehen werden.
Alle Rundbriefe:

Rundbriefe 1996-2016 als PDF:
Jetzt als kostenloses PDF zum Download.

Spezialthemen:
USA: Schulsystem-1, Schulsystem-2, Redefreiheit, Waffenrecht-1, Waffenrecht-2, Krankenkasse-1, Krankenkasse-2, Medicare, Rente, Steuern, Jury-System, Baseball, Judentum
Immigration: Visa/USA, Warten auf die Greencard, Wie kriegt man die Greencard, Endlich die Greencard, Arbeitserlaubnis
Touren: Alaska, Vancouver/Kanada, Tijuana/Mexiko, Tokio/Japan, Las Vegas-1, Las Vegas-2, Kauai/Hawaii, Shelter Cove, Molokai/Hawaii, Joshua Nationalpark, Tahiti, Lassen Nationalpark, Big Island/Hawaii-1, Big Island/Hawaii-2, Death Valley, Vichy Springs, Lanai/Hawaii, Oahu/Hawaii-1, Oahu/Hawaii-2, Zion Nationalpark, Lost Coast
Tips/Tricks: Im Restaurant bezahlen, Telefonieren, Führerschein, Nummernschild, Wohnung mieten, Konto/Schecks/Geldautomaten, Auto mieten, Goodwill, Autounfall, Credit Report, Umziehen, Jobwechsel, Smog Check
Fernsehen: Survivor, The Shield, Curb your Enthusiasm, Hogan's Heroes, Queer Eye for the Straigth Guy, Mythbusters, The Apprentice, The Daily Show, Seinfeld
Silicon Valley: Netscape-1, Netscape-2, Netscape-3, Yahoo!
San Francisco: SoMa, Mission, Japantown, Chinatown, Noe Valley, Bernal Heights
Privates: Rundbrief-Redaktion
 

Kommentar an usarundbrief.com senden
Lob, Kritik oder Anregungen? Über ein paar Zeilen freuen wir uns immer.

In der Textbox können Sie uns eine Nachricht hinterlassen. Wir beantworten jede Frage und jeden Kommentar, wenn Sie ihre Email-Adresse in das Email-Feld eintragen.

Falls Sie anonym bleiben möchten, füllen Sie das Email-Feld bitte mit dem Wort anonym aus, dann wird die Nachricht dennoch an uns abgeschickt.

Ihre Email-Adresse


Nachricht

 
Impressum
Letzte Änderung: 30-Apr-2018