Deutsch English

  Rundbrief Nummer 116  
San Francisco, den 18.06.2016


Abbildung [1]: Der kleine Surfer scheint begeistert.

Angelika Uns zog es einmal wieder mal nach Oahu dieses Jahr. Traditionelles Surfen ist dort immer noch in. Solange die Inseln weiter bestehen, wird dort gesurft werden. Aber alle paar Jahre gibt es einen neuen Trend, wenn es um den hawaiianschen Wassersport geht. Zunächst kamen die Kitesurfer, die zu Michaels Unmut kreuz und quer mit ihren riesigen Fallschirmen im Ozean herumrasen. Es gibt sie zwar immer noch, aber die Popularität des Sports scheint auf Hawaii schon wieder abzuklingen. Zum Segen der Schwimmer, die sich immer der Gefahr aussetzen, dass ein Kitesurfer seinen Fallschirm nicht beherrscht und auf sie plumpsen lässt. Dann kamen die Standup-Paddleboarder, die ihr Surfbrett zum Paddelboot umfunktionierten und sich auf dem Brett stehend mit Hilfe eines Paddels vorwärts bewegten. Diese Methode der Fortbewegung hat in Hawaii zugegebener Maßsen eine sehr lange Tradition, aber erlebt in den letzten Jahren ein regelrechtes Comeback bei Leuten, die zu unsportlich zum richtigen Surfen sind.

Abbildung [2]: Auch zwei Kinder gleichzeitig gehen auf ein Surfbrett.

Die neueste Gaudi leisten sich Familienväter mit Kleinstkindern, die selber noch kein Surfbrett oder Boogieboard manövrieren können. Dabei sitzt das Kind auf dem vorderen Teil des Bretts und der Vater oder die Mutter stellen sich auf das Brett, wenn die Welle kommt und lenken das Surfbrett mit Kind dann durch das Wasser. Ich beobachtete das völlig fasziniert vom Strand aus, denn die Kinder waren in der Regel noch im Windelalter. Aber in Hawaii wird man bekanntlich mit dem Surfbrett geboren und früh übt sich, wer ein Meister in dieser Disziplin werden will. Sogar bei uns zuhause ist Michael mittlerweile bestimmt drei-, viermal die Woche an unserem Hausstrand in Pacifica, surft wie ein Weltmeister und fühlt sich bereits wie auf Hawaii.

Aloha aus San Francisco!

Angelika und Michael

PDF Drucken
RSS Feed
Mailing Liste
Impressum
Mike Schilli Monologues


Auf die Email-Liste setzen

Der Rundbrief erscheint in unregelmäßigen Abständen. Wer möchte, kann sich hier eintragen und erhält dann alle zwei Monate eine kurze Ankündigung per Email. Sonst werden keine Emails verschickt.

Ihre Email-Adresse


Ihre Email-Adresse ist hier sicher. Die Rundbrief-Redaktion garantiert, die angegebene Email-Adresse nicht zu veröffentlichen und zu keinem anderen Zweck zu verwenden. Die Mailingliste läuft auf dem Google-Groups-Service, der sich ebenfalls an diese Richtlinien hält. Details können hier eingesehen werden.
Alle Rundbriefe:

Rundbriefe 1996-2016 als PDF:
Jetzt als kostenloses PDF zum Download.

Spezialthemen:
USA: Schulsystem-1, Schulsystem-2, Redefreiheit, Waffenrecht-1, Waffenrecht-2, Krankenkasse-1, Krankenkasse-2, Medicare, Rente, Steuern, Jury-System, Baseball, Judentum
Immigration: Visa/USA, Warten auf die Greencard, Wie kriegt man die Greencard, Endlich die Greencard, Arbeitserlaubnis
Touren: Alaska, Vancouver/Kanada, Tijuana/Mexiko, Tokio/Japan, Las Vegas-1, Las Vegas-2, Kauai/Hawaii, Shelter Cove, Molokai/Hawaii, Joshua Nationalpark, Tahiti, Lassen Nationalpark, Big Island/Hawaii-1, Big Island/Hawaii-2, Death Valley, Vichy Springs, Lanai/Hawaii, Oahu/Hawaii-1, Oahu/Hawaii-2, Zion Nationalpark, Lost Coast
Tips/Tricks: Im Restaurant bezahlen, Telefonieren, Führerschein, Nummernschild, Wohnung mieten, Konto/Schecks/Geldautomaten, Auto mieten, Goodwill, Autounfall, Credit Report, Umziehen, Jobwechsel, Smog Check
Fernsehen: Survivor, The Shield, Curb your Enthusiasm, Hogan's Heroes, Queer Eye for the Straigth Guy, Mythbusters, The Apprentice, The Daily Show, Seinfeld
Silicon Valley: Netscape-1, Netscape-2, Netscape-3, Yahoo!
San Francisco: SoMa, Mission, Japantown, Chinatown, Noe Valley, Bernal Heights
Privates: Rundbrief-Redaktion
 

Kommentar an usarundbrief.com senden
Lob, Kritik oder Anregungen? Über ein paar Zeilen freuen wir uns immer.

In der Textbox können Sie uns eine Nachricht hinterlassen. Wir beantworten jede Frage und jeden Kommentar, wenn Sie ihre Email-Adresse in das Email-Feld eintragen.

Falls Sie anonym bleiben möchten, füllen Sie das Email-Feld bitte mit dem Wort anonym aus, dann wird die Nachricht dennoch an uns abgeschickt.

Ihre Email-Adresse


Nachricht

 
Impressum
Letzte Änderung: 26-Jun-2017